Kompetenzausbau im Team der TID

In 2016 setzt sich der Wachstumstrend der TID weiter fort. „Nach dem in der Firmengeschichte mit Abstand erfolgreichsten Geschäftsjahr in 2015 investieren wir jetzt in den Aufbau von weiteren Kompetenzen für unser Team. Mit der neuen Version des CATALOGcreator® ist es uns im letzten Jahr gelungen, unsere Ersatzteilsoftware auf den neuesten technologischen Stand zu bringen, sowie viele nützliche Features bereits in den Standard zu integrieren“, so Robert Schäfer, Geschäftsführer der TID. „Im Fokus steht für uns nach wie vor die Kundenzufriedenheit. Deshalb ist es nur folgerichtig, jetzt auch unser Team entsprechend kompetent zu verstärken, um den zunehmenden Bedürfnissen unserer Kunden und den immer komplexer werdenden Projekten gerecht zu werden.“

Angelika_Huber_CC1Bereits zum Jahresbeginn hatte die TID das Team im Vertrieb und Projektmanagement ausgebaut. Im zweiten Quartal 2016 setzt sich dieser Trend auch in anderen Unternehmensbereichen fort: Zum 1. April 2016 wechselte Angelika Huber aus der Geschäftsleitung eines ERP-Dienstleisters zurück zur TID. Sie war von 2005 bis 2007 bereits als Leiterin Marketing für die TID und die CATALOGcreator GmbH tätig. In den letzten Jahren erweiterte sie ihre beruflichen Kompetenzen, u.a. als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Personalleiterin. Bei der TID übernimmt Angelika Huber die Bereiche Marketing, Personal, Controlling und später auch die Bestandskundenbetreuung.

Jan_rosar_2Ganz neu bei der TID wird eine eigene Position geschaffen, um den Support für unsere Kunden zu optimieren. Jan Rosar unterstützt ab 1. Juni 2016 unser Team im Projektmanagement und in der Kundenbetreuung. Die Organisation der Supportanfragen wird zukünftig über diese Stelle koordiniert. Nach der Projektphase kümmert er sich darum, die Kundenanfragen – mit Unterstützung des gesamten Teams – kompetent und zuverlässig abzuwickeln.

„Nachdem wir in den letzten Jahren viel Energie in die Weiterentwicklung des CATALOGcreator® gesteckt haben, ziehen wir nun im personellen Bereich nach. Wir sind uns sicher, dass wir so hervorragend aufgestellt sind, um unsere Marktposition noch weiter auszubauen“, fasst Rafi Boudjakdjian, zweiter Geschäftsführer der TID, die strategische Ausrichtung für 2016 zusammen.

This entry was posted in Aktuelles, News. Bookmark the permalink.