Gastfreundschaft in Finnland grossgeschrieben

Zum Jahresende 2018 kamen die Projektteams von PONSSE und der TID erneut in Finnland zusammen, um an drei Tagen die bisherige Entwicklung und weitere Ziele der Zusammenarbeit rund um den Einsatz des CATALOGcreator® zu besprechen.

Die Treffen zwischen der TID Informatik GmbH und dem traditionsreichen Forstmaschinenhersteller und langjährigen Kunde PONSSE, der seine Wurzeln und Hauptsitz in Finnland hat, finden inzwischen in regelmäßigen Abständen statt.

Beim letzten Besuch 2017 durften Claudia Leutenbauer, Rafi Boudjakdjian und Hermann Arya den Einsatz der Forst-Maschinen live miterleben.

Persönlicher Austausch

Da in den Projekt-Teams bei PONSSE und der TID Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen involviert sind, die meist über das Telefon oder per E-Mail Kontakt haben, wird ein persönliches Kennenlernen und der direkte Austausch „face to face“ sehr geschätzt. Sehr gerne werden die Mitarbeiter von PONSSE auch bei der TID in Stegen empfangen. Sowohl als Besucher als auch als Vortragender ist Marko Oravainen mit seinen Kollegen von PONSSE in den vergangenen Jahren ein festes Mitglied bei den cDAYs der TID.

Gastfreundschaft bei PONSSE großgeschrieben

Projektarbeit

Bei jedem Treffen gibt es eine volle Agenda und der fachliche Austausch mit den zuständigen Mitarbeitern, sowohl von strategischen als auch technischer Seite, führt das Projekt bei jedem Treffen weiter. Konkrete Themen sowie innovative Lösungsansätze werden gemeinsam erarbeitet.

Großes Interesse zeigt PONSSE an zukünftigen Funktionen und der Roadmap mit innovativen Ideen, die in weiteren Schritten gemeinsam angegangen und umgesetzt werden sollen.

Das Ziel, das PONSSE mithilfe des CATALOGcreator® und der TID verfolgen möchte, bezieht sich hauptsächlich auf die Verbesserung des Service-Geschäfts für deren Kunden. Sowohl intern als auch extern soll die IT-Landschaft zukunftsorientiert umstrukturiert werden. Da der CATALOGcreator® einen wichtigen und tief integrierten Teil bei PONSSE darstellt, ist eine Abstimmung und gemeinsame Planung bei der Umsetzung dieser Ziele notwendig und sinnvoll.

PONSSE- und TID-Mitarbeiter/in

Gastfreundschaft

Die familiäre Firmenphilosophie von PONSSE spiegelt sich in allen Bereichen des Unternehmens wieder. Auch gegenüber der TID war deutlich zu spüren, dass diese Philosophie nicht nur intern, sondern auch extern eine große Rolle spielt.

Für das allgemeine Wohlbefinden wird nicht erst nach getaner Arbeit gesorgt. Während des gesamten Aufenthalts wird Gastfreundschaft groß geschrieben. „Tischlein deck dich“ fällt im Gespräch mit Claudia Leutenbauer von der TID, die von dem Termin berichtet. Auch beim Abendprogramm wird das Miteinander gestärkt. Beim gemeinsamen Bowling-Abend und traditionellen Sauna-Gängen werden die finnischen Traditionen näher gebracht. Es spricht also nichts dagegen, das Geschäftliche mit dem Angenehmen zu verbinden.

Aussicht bei PONSSE auf die finnische Landschaft

Das Engagement ist bei allen Mitarbeitern zu spüren, was die Zusammenarbeit sehr angenehm und zielführend gestaltet.

Durch die lange, gemeinsame Projektarbeit ist ein freundschaftliches Miteinander entstanden, das bei jedem Besuch erneut gestärkt wird.

Für das Jahr 2019 sind bereits weitere „face to face“-Termine vorgemerkt. Auch der cDAY 2019 in Herrsching ist erneut fest eingeplant.

Interview zum cDAY 2017 mit Marko Oravainen.

This entry was posted in Events, Landwirtschaft, News, Sonstige and tagged , , , . Bookmark the permalink.