MSH: Revolution im Hubschrauberbau mit XVL und CATALOGcreator®

Marenco Swisshelicopter definiert den Begriff Leichthelikopter neu. Die MSH – Skye-Produktlinie setzen vor allem im Segment des Geschäfts- und Privatreiseverkehrs neue Massstäbe.

Die Verwendung neuester Technologien bietet dem Kunden auch in den angestammten Einsatzgebieten des Hubschraubers markante Vorteile. Die MSH – Skye-Produktlinie wird zweimotorige Hubschrauber mit 4 – 8 Plätzen umfassen. Technologien aus dem Automobil- und dem Grosshubschrauberbau wie verstellbare Sitze, Berücksichtigung der Ergonomie, Verwendung von faserverstärkten Bauteilen, lagerlose Rotorköpfe sind im Segment der Leichthelikopter bisher nicht eingeflossen, obwohl sie bezüglich Sicherheit, Komfort sowie Lebensdauerkosten einen markanten Einfluss haben. Der Marenco Swisshelicopter wird aufbauend auf diesen Technologien entwickelt werden und sich damit klar von der Konkurrenz abheben.

msh1Die XVL-Technologie wird bei MSH in Verbindung mit SAP PLM und dem CAD-System Unigraphics eingesetzt, um die 3D-Daten firmenweit verfügbar zu machen. In einem 2. Projektschritt dienen die hochkomprimierten XVL-Modelle auch als Basis für 3D-Ersatzteilkataloge mit CATALOGcreator® und interaktive beschreibende Dokumentation.

 

 

This entry was posted in Aktuelles, News, Sonstige. Bookmark the permalink.