CATALOGcreator® 2011 setzt neue Massstäbe!

Auf der tekom-Jahrestagung vom 03. – 05.11.2010 wurde erstmals die neue Version CATALOGcreator® 2011 der Software für elektronische Ersatzteilkataloge präsentiert.

Dabei handelt es sich nicht nur um ein „Facelift“, sondern ein komplettes Redesign, das dem Anspruch der Technologieführerschaft des CATALOGcreator® mehr als gerecht wird.

Besonders der interaktive, dynamische HTML-Katalog auf Basis von SQL und PHP 5, der selbstverständlich wieder für alle Medien – Inter-/Intranet, CD, DVD, USB-Stick, Harddisk, PDA, etc. – identisch ist, wurde in folgenden Punkten noch einmal entscheidend verbessert:

  • Performance
  • Usability
  • Attraktivität
  • Flexibilität
  • Integration

Performance:

Die Geschwindigkeit des CATALOGcreator® bei der Kataloggenerierung ist ohnehin schon immer überragend. Z.B. wird ein 600-seitiger PDF-Katalog mit Inhaltsverzeichnis, Artikelindex, Lesezeichen und beliebigen Formatwechseln auf einem Büro-PC in weniger als 10 Sekunden erstellt. Um aus den gleichen Basisdaten auch einen interaktiven HTML-Katalog zu erzeugen, benötigt der CATALOGcreator® noch einmal ca. 25 Sekunden.

cc2010_2Nun haben wir unser Augenmerk speziell auf die Performance der dynamischen HTML-Kataloge gelegt: Seitenaufbau und Suche wurden bis ins letzte Detail optimiert und das Ergebnis ist enorm: Selbst bei einer Suche in einem Katalog mit mehreren hunderttausend Bauteilen werden die Trefferlisten in wenigen Sekunden aufgebaut. Die Geschwindigkeit beim Bildaufbau einer dynamischen HTML-Seite ist genauso schnell, wie bei statischen HTML-Seiten.

Usability und Attraktivität:

Es ist bekannt, dass einfache Handhabung und ein ansprechendes Erscheinungsbild der Kataloge sehr wichtig ist, um eine möglichst große Akzeptanz der Kataloge zu erreichen. Deshalb haben wir sehr viel Mühe darauf verwendet, die Benutzerfreundlichkeit und Attraktivität der HTML-Kataloge zu maximieren. Geben Sie mit dem CATALOGcreator® 2011 den Katalognutzern Profile vor, die den Funktionsumfang und die Darstellung der Kataloge definieren, oder lassen Sie Ihre Anwender selbst entscheiden, ob sie „Standard User“ oder „Power User“ sind und welche Kataloge, Inhalte und Funktionen sie brauchen. Favoritenlisten, frei konfigurierbarer Warenkorb, beliebige Zusatzinformationen, Filterfunktionen ähnlich der Googlesuche u.v.m. sorgen dafür, dass die gewünschten Informationen blitzschnell gefunden und verarbeitet werden.

Flexibilität und Integration:

Unser oberster Grundsatz ist, dass wir Standardsoftware liefern, die einfach und flexibel auf die Anforderungen unserer Kunden anzupassen ist. Alle unsere Kunden setzen die gleiche Basissoftware ein, so bleiben die Systeme für uns gut wart- und supportbar und immer updatefähig. Dennoch hat jeder Kunde individuelle Wünsche, die wir über die Konfigurierbarkeit des CATALOGcreator® schnell und preiswert umsetzen. So kann das Layout nahezu beliebig über CSS-Technologie geändert werden, die Funktionalität ist einfach konfigurierbar. Auch die Integration in vorhandene Systeme, wie z.B. Portale oder Webshops, lässt sich ohne großen Aufwand umsetzen. Neu als Option im CATALOGcreator® 2011 verfügbar sind Newsletter, die Anbindung an Wissensdatenbanken, ein Vorschlagssysteme für Ersatzteilbevorratung, Kontaktlisten u.v.m..

cc2010_3

 

This entry was posted in Aktuelles, News. Bookmark the permalink.